Die MKMB-Tour 

….oder ein sehr sehr langer Weg auf der Suche nach 2.000 Höhenmeter… ....

mehr....

Salbit Westgrat

32 Seillängen fantastischer Gratkletterei über die märchenhaften Westgrattürme zur Gipfelnadel. Der rötlich raue Granit lässt keine Wünsche offen ....

mehr....

Bergell - Bügeleisenkante 

Das Bügeleisen an der NW-Kante der Pizzi Gemelli im Bergell steht schon eine Weile auf meiner alpinen Wunschliste ziemlich weit oben. Bietet doch dieser Elefantenrücken ....

mehr.....


Biancograt - Piz Palü 

Alles begann im Jänner 2014 im mittelitalienischen Arezzo, wo wir auf der Heimfahrt unserer Wettersteiner-Vulkanreise nach Süditalien übernachteten....

mehr....


 

Dachstein - Adamek Hütte

Ein ausgefülltes, großartiges Bergwochenende liegt hinter uns.....

 mehr.....


 

Dülfer!

Als ich Hemmis E-Mail mit Betreff 'Dülfer?' bekam, wusste ich, was das zu bedeuten hatte.... 

mehr..... 

 


Spatzi in Bayern!

Das Oberreintal mit seinem festen Fels und seinen lotrechten Wänden lockt jeden Kletterer einmal in diesen entlegenen Winkel ....

mehr.....


 


Schüsselkarspitze - Rainer Aschenbrenner

Wieder einmal verschlägt es Hemmi und mich ins schöne Wetterstein zur Schüsselkarspitze, wo wir vor einem Jahr ....

mehr.....


 


Fermeda Hütte - Inmitten der Geislergruppe

Ein Wettersturz am Mittwoch zwingt Hemmi, vom geplanten Ziel Dachstein nach Süden auszuweichen, eine goldrichtige Entscheidung. Nach dem Brenner reißt es erstmals auf.....

mehr....


 


Grosse Zinne - Nordwand

Sie ist eine der großen Nordwände der Alpen, eine vielgerühmte Klettertour, die damals bei der Erstbegehung durch Emilio Comici und die Gebrüder Dimai anno 1933 wie auch heute noch viel Beachtung findet ....

mehr....


 


Dent Blanche

Montag, den 13. August 2012 um 10 Uhr vormittags, starten (Kleider Mair-) Börni und ich mit den bewährten Doblo-Reisen von Innsbruck Richtung Schweiz,

mehr....


 


Piccolo Dain - Loss-Pilati, ein Leckerbissen im Sarcatal

Er ragt senkrecht über den Dächern von Sarche auf und hat für viele Bergsteiger was zubieten, der Piccolo Dain .....

mehr....


 


Karlsbader Hütter - Ein Kletterwochenende um 9/11

Treffpunkt 7 Uhr Parkplatz Europabrücke, elf Wettersteiner mit Gästen wollen diesen wunderschönen Tag voll nützen. Ossi ist sogar schon seit gestern mit dem Fahrrad auf dem Weg nach Lienz ....

mehr....


 


Pantokrator - Höchster Berg von Korfu

Donnerstag Abend im Gastgarten vom Sailer – wiedermal Vereinsabend. „Hey Rainer, i hab gheart du foarsch a nach Korfu, wann?“. „Am Samstag 17.7., 9:45 Flughafen Innsbruck“. „Super, i a, dann treff ma uns in Korfu auf a Flascherl Retsina“.

mehr ...


 


Burattipfeiler zum 70.!

Im Jahr meines 70.Geburtstages, an einem Vereinsabend im August 2009, fragt mich unser Präsi, der Hemmi, ob wir nicht die längst fällige Klettertour zum 50. Jahrestages der Erstbegehung des PI-BU Pfeilers (Buratti Pfeiler) machen könnten?

mehr ...


 


Piz Badile Nordostwand

Wir, das sind (Kleider Mair)-Börni und ich, sitzen bei Gerstlsuppe und einem halben Liter Rotwein in der Gaststube der Sass Furä Hütte, es ist ausnahmsweise relativ ruhig, leichte Spannung liegt in der Luft. Insgesamt drei Seilschaften befinden sich im Raum, die sich morgen an einem der bekanntesten Klassiker des sechsten Grades, der Cassin am Piz Badile, versuchen wollen, zwei Engländerinnen, zwei Spanier und eben wir zwei Tiroler.

mehr ...


 


Aiguille Verte

Es ist soweit, der Wecker geht mitten in der Nacht ab, alles ist stockdunkel, ich stehe auf und das ganz aus freien Stücken. Vom Fensterbrett her sind ein paar Regentropfen zu hören, doch der Wetterbericht sprach gestern von einem kräftigen Hoch über dem Golf von Biscaya, und so lasse ich mich durch die Tropfen nicht irritieren und steige ins Auto, um meinen Wettersteiner-Kameraden Wolfi Goriup in Stams abzuholen.

mehr ...


 


Der Verhauer

Wir zwei Wettersteiner – Gerd und ich – trafen uns am Samstag, 29.7.1978 um 6 Uhr morgens, um in die Sella-Gruppe hineinzufahren. Auf dem Programm stand die Langkofel-Nordkante. Mit stoischer Ruhe .....

mehr ...


 


Grundschartner

Otti Wiedmann zählt in seinem Buch „Auf steilen Wegen in Tirol“ die Kante des Grundschartners ohne zu zögern zu den drei schönsten der Alpen. Meine bescheidene „Rangliste“ zielt über Tirol und das Urgestein nicht hinaus, daher heißen meine „Großen Drei“: Brunnenkogl-Kante, Fußstein-Kante und eben die Grundschartner-Nordkante.

mehr ...


 


Burattipfeiler

1958, Absam HGK... Wo sonst als in der Hochgebirgskompanie verrichten wir Kämpfer für das Vaterland unseren Wehrdienst. Wir, das sind der Kurt und der Hermann, mutige Kämpfer, bewährt im Gelände und bei diversen Verlegungen unserer Kompanie. Bei Festlichkeiten, deren gab es viele, packte der Kurtl seine Klampfn aus und unser Gesang erfreute die ganze Mannschaft.

mehr ...


 


Comici

Unser Präsident, der Hemmi, wünscht sich von mir für die Wettersteiner-Homepage einen Bericht aus meiner Jugendzeit, also aus dem letzten Jahrtausend! Da fällt mir ein, ich habe ja noch das Tourenbuch meines damaligen Freundes und Klettnerpartners Edi Weber (tödlich verunglückt 1965 am Kumpfkar-Nordgrat).

mehr ...


 


Mein erster Dreitausender

Es war 1932, die alten Wettersteiner saßen am Donnerstag beim Clubabend beisammen und redeten vom Wochenende. Zwei davon, Karl Rolke und Franz Dinkhauser, die öfter miteinander auf den Berg gingen, meinten, wir übernachten auf der Nürnberger Hütte und gehen am nächsten Tag auf den Becher. 

mehr ...